Startseite Reisen

Baby-Ferien liegen im Trend

0 1130

Damit die nächsten Baby-Ferien ein voller Erfolg werden, liefert der folgende Artikel alle wichtigen Informationen rund um Urlaub mit einem Säugling. Mütter, Väter und Großeltern erfahren, warum der Trend zu Baby-Ferien ungebrochen anhält, und immer mehr Eltern im Urlaub auf spezielle Babyhotels und Kinderhotels setzen. Damit Sie mit Kleinkind oder Kind ganz beruhigt in die Ferien fahren können und der Urlaub mit Baby auch für Eltern Erholung und Pause vom Alltag bringt widmen wir uns den folgenden Themen:

  • Was sind Baby Ferien eigentlich?
  • Tipps rund um das Thema Ferien mit Baby
  • Empfehlenswerte Adressen für die nächsten Baby-Ferien

Und schon sind wir mitten im Thema Baby-Ferien. Denn wenn ein Familienurlaub mit Kleinstkind ansteht, dann gibt es einige Aspekte, die besonders wichtig sind:

Ferien mit Baby liegen bei Eltern im Trend

Junge Eltern möchten auch nach der Geburt ihrer Tochter oder ihres Sohnes nicht auf den Urlaub verzichten. Baby-Ferien als Familienurlaub in einem der vielen Kinderhotels in Österreich verspricht Erholung und eine Pause vom stressigen Alltag für alle Familienmitglieder. Immer mehr Hotels spezialisieren sich auf Baby-Ferien von Eltern mit Säugling oder Kleinkind. Neben einer professionellen Baby- und Kinderbetreuung bietet ein Familienhotel eine babygerechte Zimmerausstattung an. Mütter und Väter reisen mit leichtem Gepäck in den Urlaub mit Kleinkind, da bereits vieles rund um das Kind vor Ort im Babyhotel bereit steht.

Die Eltern wissen ihren Dreikäsehoch in der Baby-und Kinderbetreuung im Familienhotel in besten Händen und genießen die Zeit zu zweit im Wellnessbereich des Hotels oder bei verschiedenen Outdooraktivitäten. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Babyhotels in Österreich, somit ist die Reisezeit in die Baby-Ferien auch für Knirpse mit wenig Geduld überschaubar.

Nicht nur für Familien mit Kleinkindern ist ein Aufenthalt in einem Babyhotel empfehlenswert. Immer mehr junge Mütter gönnen sich eine Erholungszeit in einem österreichischen Kinderhotel schon wenige Monate nach der Geburt gemeinsam mit ihrem neugeborenen Baby. Die Familie genießt die gemeinsame Freizeit in den Baby-Ferien und die Beziehung zwischen Mutter und Kind festigt sich in dieser besonders wichtigen Phase direkt nach der Geburt.

An was man vor den Baby-Ferien denken sollte

Vorab informieren sich Eltern über das jeweilige Angebot des Babyhotels, in dem sie die Baby-Ferien verbringen möchten. Detaillierte Informationen, ab welchem Alter Babys und Kleinkinder betreut werden und genaue Betreuungszeiten erhalten Eltern online auf der Homepage des Familienhotels oder telefonisch bei der Buchung. Urlaube mit Baby in einem Kinderhotel sind für Eltern eine große Erleichterung. Vieles rund um das Kind ist bereits im Zimmer oder im Hotel vorhanden und muss nicht mehr eingepackt werden.

Bevor Familien in die Baby-Ferien starten, stellt sich die Frage, ob die Familie mit eigenem PKW anreist oder bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bahn und Bus den Urlaub mit Baby beginnt. Fährt man mit dem PKW, ist es sinnvoll, schon im Voraus eine oder mehrere strategisch günstig gelegene Pausen einzulegen. Die Stopps nutzen Kinder zum Toben und die Weiterfahrt bis zum Babyhotel verläuft ruhig mit gut gelauntem Nachwuchs. Reisespiele verkürzen die Zeit bis zur Ankunft darüber hinaus, im Handel gibt es eine Vielzahl an passenden Spielen für Auto & Co.

Eine Reiseapotheke für Kinder sollte in keinen Baby-Ferien fehlen. Der Kinderarzt, aber auch die Apotheke ist gerne bei der Zusammenstellung der Apotheke behilflich. Im Urlaub mit Baby darf ein ausreichend hoher Sonnenschutz nicht fehlen. Bei längeren Autofahrten sorgen Eltern zusätzlich für einen Sonnenschutz am Autofenster. Ebenso wird der Impfschutz aller Familienmitglieder vom Hausarzt vor dem Babyurlaub kontrolliert.

Abhängig vom Rahmenprogramm im Babyhotel vor Ort packen Familien Spiel- und Badeutensilien wie Schwimmflügerl und Wanderschuhe ein. Das jeweilige Hotel gibt gerne Auskunft über das Freizeitangebot in den Baby-Ferien.

Natürlich wünscht man sich im Urlaub mit Baby schönes Wetter. Aber wie heißt es so schön? Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Deshalb ist Babybekleidung für alle Wetterlagen für den Familienurlaub notwendig, wollen doch Kinder auch bei Regen und Schnee im Freien toben. Ausreichende Kleidung zum Wechseln ist deshalb gerade bei Kindern ein sehr wichtiger Punkt.

Natürlich steht eine Fülle an Ausstattungsgegenständen im Kinderhotel bereit. Trotzdem sollten junge Mütter und Väter dafür sorgen, dass die Kuscheldecke oder das Lieblingsstofftier ihres Nachwuchses mit auf die Reise geht, die Eingewöhnung in der fremden Umgebung fällt somit leichter. Auch in den Baby-Ferien sind lieb gewonnene Einschlafritualen wichtig und dazu gehört auch das Kuscheltier von zu Hause.

Die richtigen Hotels für Ferien mit einem Baby

Das Internetportal www.babyurlaub.at gibt interessierten Eltern einen guten Überblick über das Angebot rund um das Thema Baby-Ferien in Österreich. Mehrere empfehlenswerte Hotels für einen Urlaub mit Baby werden detailliert mit vielen Fotos und Berichten vorgestellt. Genaue Informationen rund um die Baby- und Kinderbetreuung im Hotel finden Leser auf www.babyurlaub.at ebenso wie babygerechte Ausflugsziele in der näheren Umgebung des Kinderhotels. Spezielle Packages für Famlien und Checklisten zum Thema Baby-Ferien runden das Angebot auf der Homepage www.babyurlaub.at ab. Persönliche Reiseberichte helfen bei der Auswahl und geben einen guten Einblick in das familienfreundliche Angebot vor Ort. Haben Familien ihr Babyhotel gefunden, ist eine unverbindliche Buchungsanfrage direkt über das Onlineportal möglich. Ebenso können Hausprospekte unkompliziert und online bestellt werden.

Perfekte Ausstattung für den Urlaub mit Baby

Ein Aufenthalt in einem der vielen Babyhotels Österreich ist vor allem durch die babygerechte Zusatzausstattung im Hotel bzw. Zimmer eine große Erleichterung für junge Eltern. Somit können viele Ausrüstungsgegenstände für den Nachwuchs getrost zu Hause bleiben und die Baby-Ferien beginnen schon beim Packen der Koffer.

Folgende Zusatzausstattung finden Mütter und Väter im Babyzimmer eines Familienhotels vor:

  • Babybett
  • Wickelauflage
  • Babyphon
  • Babybadewanne
  • Hochstuhl
  • Fläschchenwärmer
  • Teeküche mit Mikrowelle
  • Windeleimer
  • Wickeltasche

Zusätzlich bieten Babyhotels einen kostenlosen Verleih von Kinderwagen und geländegängigen Buggys vor Ort. Täglich frisch zubereitete Breie, Milch und Babynahrungsgläser verschiedener Hersteller sind ebenfalls im Kinderhotel erhältlich.

Als Highlight setzen immer mehr Hotels, die sich auf Baby-Ferien spezialisiert haben, auf Babywellness. Angebote rund um Wellness mit Baby wie Babymassage, Schwimmen mit Baby und Familiennachmittage in der Sauna werden von jungen Eltern besonders in den Baby-Ferien gerne angenommen.

Gemeinsam Zeit als Familie zu verbringen, das ist besonders heutzutage im teilweise stressigen Alltag mit Beruf, Schule, Freizeitaktivitäten und Haushalt ein schwieriger Balanceakt. Ein Urlaub mit Baby und Kleinkind verspricht unvergessliche Tage für alle Familienmitglieder. Bei einem Aufenthalt in einem Kinderhotel tankt man neue Kraft und stärkt die Beziehung zum Partner und dem Nachwuchs.
Somit ist das Urlaubsportal www.babyurlaub.at erster Ansprechpartner in Sachen Urlaub mit Kleinkind und Baby-Ferien.

    Merkliste +
    Bitte melde dich zuerst an.

    Kommentare

    Kommentare