Startseite News

Die wichtigsten Utensilien für einen Tag am Strand

0 668

Auf den Strandurlaub freuen sich Singles, Paare und Familien das gesamte Jahr. Sie genießen die freie Zeit in der Sonne, während das Meer rauscht und Möwen kreischen. Der Sand unter den Füßen bildet die richtige Kulisse für Ferienstimmung und erholsame Augenblicke. Diese enden schnell, wenn die wichtigsten Utensilien für den Tag am Strand fehlen. Damit während des Badeurlaubs schlechte Laune und Langeweile keine Chance bekommen, packen die Urlauber die Badetasche mit Bedacht.

Sonnenhut, Sonnencreme, Handtücher – die Basisausrüstung für den Strand

Ein Tag am Strand bedeutet eines: Schwimmen. Damit alle Familienmitglieder in den Genuss des erfrischenden Wassers kommen, brauchen sie Badebekleidung. Badeanzug, Bikini oder Badehose eignen sich als passendes Strandoutfit. Zusätzlich packen umsichtige Strandurlauber weiße T-Shirts für die Familie ein. Diese verhindern beim Aufenthalt im Freien einen unangenehmen Sonnenbrand. Um die Kinder vor einem Sonnenstich zu bewahren, helfen Schirmmützen oder Sonnenhüte. Eine weitere Schutzmaßnahme stellt ein großer Sonnenschirm dar.

UV-Strahlung schadet der Haut, sofern sie in der Mittagszeit direkt auf das empfindliche Organ trifft. Um das zu verhindern, eignet sich Sonnenmilch mit einem hohen Schutzfaktor. Bei Menschen mit heller Haut kommen Produkte mit einem Faktor von mindestens 30 zum Einsatz. Zudem braucht die Familie Handtücher, um sich nach dem Planschen von Salzwasser und Schmutzpartikeln zu befreien.

Schwimmen macht hungrig – die Verpflegung am Strand

Das Herumtollen im Wasser bringt Kinder und Erwachsene an ihre körperlichen Grenzen. Um Energie zu tanken, sollten sich schmackhafte Snacks in der Strandtasche befinden:

  • Müsliriegel,
  • Schnittchen,
  • abgepackter Salat oder
  • Obst.

Diese Lebensmittel nehmen kaum Platz weg und bieten eine erfrischende Stärkung. Keinesfalls fehlen ein bis zwei Wasserflaschen, um den Durst der Badenden zu löschen. Nicht an jedem Strand existiert eine Strandbar.

Wichtige Kosmetikartikel für den Badetag

Ein Tag am Strand bedeutet, dass Wasser und Wind die Haut austrocknen und die Haare verkleben. Tragen die Badeurlauber kurz vor der Rückfahrt eine Feuchtigkeitscreme auf, bewahren sie die Epidermis vor dem Abschuppen. Ins Gepäck gehören zusätzlich eine Bürste sowie Haargummis, um eine lange Mähne zu bändigen.

Bei einem lustigen Strandtag vergessen die Badenden leicht die Zeit. Um die Rückfahrt rechtzeitig anzutreten, hilft beispielsweise eine wasserdichte Taschenuhr. Alternativ tragen sie ihr Handy bei sich. Damit keine Feuchtigkeit ins Gehäuse gelangt, existieren wasserabweisende Schutzhüllen. Ein weiteres Accessoire bildet die Sonnenbrille. Sie bewahrt die Augen vor UV-Strahlen und ermöglicht das blendfreie Lesen oder Spielen.

Kamera, Powerbank, Akku – wichtige elektronische Gadgets

Viele österreichische Urlauber teilen ihre Stranderlebnisse live mit Followern auf sozialen Netzwerken. Um schöne Fotos zu schießen, brauchen sie eine Kleinkamera, sofern die Auflösung der Smartphone-Kamera nicht ausreicht. Damit Handy, Tablet oder Laptop Energie bekommen, nehmen die Badenden eine Powerbank mit an den Strand. Mit Strom oder Solarlicht aufgeladen, ermöglicht sie das (brettlose) Surfen.

Kommentare

Kommentare