Erfahrungsbericht Urlaub im Hotel Ali Bey Belek in der Türkei

Wir wollten uns einen feinen Urlaub für eine Woche gönnen, und das in der Nachsaison, da wir keine Kinder hatten und nur zu zweit wegfahren wollten. Im Reisebüro wurde uns für September die Türkei empfohlen, das es in dieser Region noch schön warm ist. Bei der Hotelauswahl gaben wir an, dass wir gerne tagsüber aktiv sind, mein Mann wollte Tennis spielen und ich mag große Wasserlandschaften zum schwimmen. Hier haben wir uns schlußendlich für das Hotel Club Ali Bey Belek entschieden, welches über ein eigenes Tenniscenter mit Trainer und einem großen Aquapark verfügte. Damals war das der neueste Club der Ali Bey-Kette. Hier unsere Erfahrungen:

Das Hotel Club Ali Bey Belek (5 Sterne)

Türkei - Club Ali Bey BelekDer Club lag ca. 35 km vom Flughafen und 45 km von Antalya entfernt. Die 130.000 qm große Anlage, die direkt am Meer lag, war wirklich ein Traum. Kuppelbauten im osmanisch seldschukische stil, handbemalte Kacheln und Holzarbeiten die die Gästehäuser verzierten verwandelten alles in eine kleine Traumstadt. Alles war noch sehr neu und wunderschön angelegt. Mir gefiel vor allem, dass die 452 Zimmer nicht in einem riesigen Komplex untergebracht waren, sondern in ein- bis zweistöckigen Gästehäusern. Dazwischen lag eine wunderschöne Parkanlage welche in die Poolandschaften mündete.

Unser Zimmer war mit Balkon und Klimaanlage, sehr groß, sauber und wirklich schön, da gab es nichts zu beanstanden.

Das Hotel verfügte über zwei Pools, wobei einer ein Ruhepool war. Der zweite Pool, inklusive einem Kinderbecken war herrlich angelegt und schön groß. Die Liegen, Auflagen und Sonnenschirme waren kostenlos, Badetücher waren gegen Gebühr zu haben.

Pool im Hotel Ali Bey Belek in der TürkeiIm klimatisierten Hauptrestaurant wurde das Essen in Buffetform aufgestellt. Wir hatten Vollpension, wo Essen und Trinken bei Frühstück, Mittag- und Abendessen inkludiert war. Tagsüber konnte man sich Getränke bei der Bar oder im Türkischen Cafe (welches inklusive Spieleecke war) kaufen.

Tagsüber gab es den ganzen Tag über Animation und Sportangebote. Das Hotel verfügte über ein eigenes Tenniscenter mit 28 Top-Tennisplätzen. Mein Mann nahm hier einen Tenniskurs, wo er lediglich mit einem zweiten einen eigenen Tennislehrer bekam und sehr viel lernen konnte.

Abends gab es verschiedene Veranstaltungen und Shows, sowie eine Freiluft Diskothek.

Der Strand des Ali Bey Belek Hotels

Strand des Hotels Ali Bey Belek in der TürkeiDas Hotel verfügte über einen langen, breiten Strand, der hauptsächlich aus Sand und ein wenig Kies bestand. Es gab zwei Badestege zum hineingehen, links und rechts des Steges konnte man flachabfallend, langsam ins Meer gehen. Der Strand ist meiner Meinung nach, ideal für Kinder. Liegen, Auflagen und Sonnenschirme waren gratis und genügend vorhanden.

Am Strand wurde auch Windsurfen, Wasserski und Parasailing, sowie Banane und Jetski angeboten, alles extra gegeben Gebühr.

Der Aquapark

Aquapark beim Hotel Ali Bey Belek in der TürkeiDas Highlight des Urlaubs: Auf 15.000 qm gab es hier alles was ein (Wasserrutschen-) Herz begehrt. 5 Aktivitätenpool mit 8 Rutschen für Erwachsene (2 Twister, Freefall, Kamikaze, Rafting, Multislide, Backhole und Galaxy) und 3 Pools mit 10 Rutschen für Kinder (0-2 Jahre, 3-6 Jahre, sowie 7-12 Jahre). Weiters gab es einen Sandpool, verschiedene Figuren: Schildkröten, Piratenschiff usw. Dann noch 3 Jacuzzi für 10 Personen, Wassermassagen, Wasserbetten und Regenwälder.

In dem Aquapark gab es auch ein Restaurant und eine Bar, wo wir als Hotelgäste auch unser Mittagessen einnehmen konnten.

 Fazit

Das Hotel und die Anlage waren wirklich sehr schön, und hatte uns sehr gut gefallen. Einzig das Restaurant im Haupthaus war weniger gut geglückt. Es hallte und da hier hauptsächlich Familien mit Kindern urlaubten, war es immer sehr sehr laut. Auch das Essen war sehr kindgerecht und ich war ein wenig enttäuscht, dass es hier nur sehr wenige türkische Spezialitäten gab, sondern eher Pommes und Spaghetti. Es ist wirklich sehr auf Familien ausgerichtet, das hatten wir am ersten Tag gleich an dem großen Buggy Parkplatz vor dem Restaurant bemerkt. Genial ist das Tenniscenter und der Aquapark, hier haben wir schöne Stunden verbracht und ich freue mich schon, wenn ich meinen Kindern, den Aquapark zeigen kann. Für uns war es ein schöner Urlaub, eine Woche genau richtig und mit dem Aquapark und Tenniscenter ein gelungener Urlaub.

Sabine, Sept. 2002