Erfahrungsbericht Urlaub im Hotel Barcelo Bavaro Palace auf der Dominikanischen Republik

Für mich war es immer ein Traum einmal in die Karibik zu fliegen. Mit meinem Mann erfüllte ich mir diesen Wunsch im September 2001 und es ging für zwei Wochen in die Dominikanische Republik in das 5-Sterne Hotel Barcelo Bavaro Palace. Hier hatte ich zum ersten Mal All inklusive und war restlos begeistert, hier meine Erfahrungen:

Das Hotel Barcelo Bavaro Palace (5 Sterne)

Pool im Hotel Barcelo Bavaro Palace auf der Dominikanischen RepublikNach einem langen Flug erreichten wir endlich die Dominikanische Republik, die Transferzeit von ca. 30 Minuten in einem Bus war schnell vorüber und wir konnten schon in unser Luxushotel einchecken. Mit einem glitzernden goldenen Armband am Handgelenk begann unser Urlaub. Das großzügig angelegte Hotel der Hotelgruppe Barcelo liegt direkt am wunderschönen weißen (!) Sandstrand. Hier gibt es noch 4 weitere Hotels: Beach, Golf, Casino, und Garden die allesamt mit einem Shuttlezug verbunden sind. Dazwischen lagen wundervolle tropische Gartenanlagen, mit Palmen und herrlichen Blumen.

In dieser Anlage gab es 9 Buffet- und 5 à la carte Restaurants (2 davon gegen Gebühr), sowie 19 (!) Bars, ein Einkaufszentrum, 3 Showtheater, 3 Diskotheken, ein Casion und ein Wassersportzentrum direkt am Strand.
Die Zimmer waren in 3-stöckigen Gebäuden untergebracht und verfügten über Terrasse oder Balkon. Wir hatten ein riesiges Zimmer mit Terrasse, Klimaanlage und Kingsizebett.

Unser Hotel hatte einen Pool mit Whirlpool und es gab zu jeder Tageszeit genügend Liegen und Badetücher – endlich mal kein lästiges Reservieren von anderen Urlaubsgästen. Direkt am Pool gab es eine Poolbar, wo es kühle Getränke und Snacks gab.

Das Essen wurde in der Früh, Mittags- und Abends als Buffet angeboten. Bei dem Anblick war ich sprachlos: wunderbar dekoriert, mit viel Auswahl und teuren Spezialitäten (Meeresfrüchte, Langusten usw.).

Der Strand vom Hotel Barcelo Bavaro Palace

dominikanische-republik-strand-2Den Strand konnten wir nach nur ein paar Gehminuten erreichen und war ein Traum. Weißer, weicher  Sand, Kokospalmen, die kühlen Schatten spendeten und ein weitläufiger Strand. Die Liegen waren sehr großzügig über den langen Sandstrand verteilt, so dass hier jeder wirklich viel Platz für sich hat. Schirme waren nicht nötig, da es überall Palmen gab, unter die man sich legen konnte. Direkt am Strand gab es eine Bar, wo wir uns mit kühlen Getränken oder Cocktails erfrischen konnten.

Das Meer war sehr warm, wir haben uns einmal die Liegen ins Wasser gestellt, so konnten wir stundenlang liegen und das Meer genießen. Wir hatten sehr viel Glück mit dem Wetter und nur einmal ein Gewitter gehabt. Diese Jahreszeit ist nämlich leider etwas heikel, es kommt vermehrt zu recht heftigen Stürmen und Gewitter.

Sport und Unterhaltung im Hotel Barcelo Bavaro Palace

dominikanische-republik-surfen-hotel-barcelo-bavaro-palaceIn diesem Hotel konnte einem nicht fad werden, es gab ein riesiges Angebot an Aktivitäten: 3 Tennisplätze, Tretboote zum ausborgen, ein Fitnesscenter, Aerobic, Tischtennis, Segeln, Volley- und Baseball, Fussball, Badminton, Minigolf, Schnorcheln und vieles mehr. Highlight war der 18-Loch-Golfplatz, der Spielern mit Handicap 28 zusätzlich zur Verfügung stand. Gegen Gebühr konnte noch zusätzlich ein Segelboot gemietet werden, getaucht werden und Equipment für F2 Windsurfen ausgeborgt werden. Wir haben uns einmal ein Segelboot gemietet und sind ein wenig am Meer herumgefahren. Mein Mann hat sich dem Windsurfen verschrieben und war oft stundenlang auf dem wunderbar glatten Meer unterwegs.

In diesem Hotel ist ständig was los, Animation am Strand und Pool gab es täglich. Abendprogramm sowie freier Eintritt und Getränke in den 3 Diskotheken gehörte ebenso zum All inklusive Angebot dazu.

Fazit

In so einem tollen Hotel zu urlauben ist für mich etwas Besonderes, es gab hier soviel zu sehen und auszuprobieren, dass wir bei weitem nicht alles gesehen oder gemacht haben. Uns hat das Hotel wirklich ausgezeichnet gefallen. Ich hatte noch nie so ein Service bei einem Essen – denn kaum war mein Glas halbvoll kam schon ein Kellner und schenkte mir nach! Das Essen und der traumhafte Strand werden mir wirklich immer in Erinnerung bleiben. Dieses Hotel kann ich jedem ans Herz legen, der sich auch einmal einen wirklich schönen Urlaub gönnen möchte.

Sabine, Sept. 2001