Kalorienverbrauch im Urlaub

Kalorienverbrauch im Urlaub ist eine der wohl schönsten Möglichkeiten um Gewicht zu verlieren, die wenigsten Leute kombinieren jedoch Urlaub mit Kalorienverbrauch und Abnehmen. Urlaub wird meistens mit Schlemmen, faulenzen und genießen in Verbindung gebracht, keineswegs aber mit Kalorienverbrauch. Dennoch können Sie, wenn Sie gezielt vorgehen, ordentlich Kalorien verbrennen ohne einen anstrengenden nicht erholsamen Urlaub zu haben, berichtet u.a. die Webseite kalorienverbrauch.at. Wasserball, Schwimmen und Co verbrennen nämlich eine ganze Menge an Kalorien und können so verhindern, dass man im Urlaub unnötig Kilos zunimmt. Vor allem wenn Sie im Sommer auf Urlaub fahren ist es völlig verständlich, dass Sie bei Hitze und Sonne keine großartige Lust haben, sich im Fitnessstudio abzuplagen, ebenfalls ist es verständlich, dass Sie im Urlaub keine Diät halten werden, dennoch kann man im Urlaub diverse Sportarten betreiben und vermeidet so den Schock beim wieder nach Hause kommen.

Kalorienverbrauch und Urlaubsaktivitäten

Auch wenn das Buffet im Hotel noch so frohlockend ist und Sie nicht auf diese Schlemmereien verzichten möchten, können Sie Ihre zu sich genommen Leckerbissen ganz leicht mit etwas Sport und ein paar typischen Urlaubsaktivitäten ausgleichen:

Schwimmen

Egal ob im Meer, im einheimischen See oder im Hallen- oder Freibad des Hotels: Schwimmen ist Balsam für die Seele und hat dabei noch den großen Vorteil, dass der Widerstand im Wasser 60mal größer ist als an der Luft. Die Muskeln müssen deshalb kräftiger arbeiten und werden auch noch gleichzeitig gedehnt – das verbrennt Fett und formt den Körper. Kalorienverbrauch für 30 Minuten Schwimmen: durchschnittlich 180 Kalorien

Walking / rasches Gehen

Saisonal unabhängig ist man beim Walken. Egal ob Sie im Sommer früh morgens Ihre Runden drehen oder im Winter durch die verschneite Landschaft walken. Ob zu zweit oder allein – Walken gehört zu den beliebtesten Trendsportarten und wird von vielen Bewegungslustigen ausgeübt. Kalorienverbrauch für 30 Minuten rasches Gehen: etwa 200 Kalorien

Schifahren / moderate Geschwindigkeit

Schifahren ist die beliebteste Wintersportart der Österreicher und Deutschen. Doch das Herunterfahren entlang der verschneiten Landschaft auf zwei Brettern ist für den Körper auch aufgrund der Kälte ein Kraftakt. Auf einer 30-minütigen Schifahrt, querfeldein mit einer moderaten Geschwindigkeit und moderater Anstrengung, Streckenläge etwa 6-8 Kilometer verbrennen Sie sagenhafte 280 Kalorien.

Joggen

Joggen im Sand, in der Wiese oder auf einem Waldweg macht gute Laune und erfordert Kraft. Denn auch hier ist der Bewegungswiderstand größer als beim Gehen – und das gleich 20mal. Das sorgt demnach für einen höheren Kalorienverbrauch der für 30 Minuten durchschnittlich 300-390 Kalorien beträgt.

Genauer nachlesen auf kalorienverbrauch.at

Das Online-Magazin www.kalorienverbrauch.at hat sich diesem Thema verschrieben und informiert in jeder Hinsicht über alles was mit Kalorienverbrauch zu tun hat. Sport und Ernährung stehen hier im Mittelpunkt und werden dem Leser näher gebracht. Außerdem gibt kalorienverbrauch.at einen Einblick darüber, bei welch irgendwie nur vorstellbaren, teilweise gar nicht angedachten Aktivitäten man überhaupt Kalorien verbrennt. Ein toller Begleiter für all jene, die eine Diät halten und den Verbrauch Ihrer Kalorien im Auge behalten wollen, aber auch für all jene, die einfach gesund und bewusst leben möchten beziehungsweise sich so ernähren.