Plakias an der Südküste Kretas

Plakias ist ein Ort auf der Insel Kreta, dem eine große touristische Bedeutung zukommt. Mit einer Vielzahl an Freizeitangeboten und einem unverwechselbaren Landschaftsbild garantiert das ehemalige Fischerdorf einen abwechslungsreichen aber erholsamen Urlaub auf Kreta. Plakias ist der geeignete Aufenthaltsort für Wanderer, Kultur- und Badeliebhaber. Aufgrund seiner ruhigen Lage gilt der Urlaubsort darüber hinaus als Reisetipp für Familien.

Badegenuss an den Stränden der Südküste Kretas

Plakias befindet sich in einer großflächigen Bucht an der Südküste Kretas. Rund um den Ort liegt das Gebirge, in dessen unterem Bereich zahlreiche Olivenbäume und Sträucher wachsen. Die Abgrenzung Plakias ermöglicht eine ruhige Lage, die Jung und Alt Erholung fernab des Alltagsstresses garantiert. Die Bezirkshauptstadt Rethymno liegt rund 35 Kilometer entfernt und lässt sich vom Ort aus mit dem Linienbus erreichen. Innerhalb des ehemaligen Fischerdorfes sind es hauptsächlich die sauberen Badestrände, die jeden Urlauber überzeugen. Während des Sommers beträgt die Wassertemperatur rund 25 Grad Celsius. Urlauber verbringen infolgedessen angenehme Badestunden mit der ganzen Familie. Während des Winters weist das Wasser eine Temperatur von rund 15 Grad Celsius auf. Viele der Badestrände in Plakias bestehen aus feinstem Sand. Aufgrund des flach abfallenden Wassers empfiehlt sich ein Badeurlaub für Familien mit kleinen Kindern.

Urlaubsparadies Plakias

Das kleine Ort ist auf den wachsenden Tourismusandrang vorbereitet. Mit einer Vielzahl an Unterkünften sowie Freizeitangeboten garantiert er, dass es seinen Besuchern während des gesamten Aufenthaltes an nichts fehlt. Plakias verfügt über mehrere Supermärkte, darunter ein Bio-Supermarkt. Shoppingfreunde nutzen das Angebot der Galerien und Souvenirshops des Ortes. Sowohl für Einheimische als auch für Urlauber besteht die Möglichkeit, folgende Angebote zu nutzen:

  • Apotheke,
  • Tauchschule,
  • Fahrradverleih,
  • Autovermietung.

Darüber hinaus verwöhnen die Einheimischen in den örtlichen Cafés, Restaurants und Konditoreien ihre Besucher mit bekannten Spezialitäten.

Urlaub in Plakias: ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt

Plakias ist Ausgangspunkt für spannende und abwechslungsreiche Tagesausflüge. Das Kloster Preveli, das seit dem 16. Jahrhundert besteht, zählt zu den Sehenswürdigkeiten der Südküste Kretas. Ferner gehört ein Ausflug an den Preveli-Palmenstrand zu den exklusiven Reisetipps des Urlaubsortes. Kulturliebhaber besichtigen den Löwenbrunnen in dem nahe gelegenen Spili. Der Brunnen befindet sich auf dem Dorfplatz des Ortes und verfügt über 19 Löwenköpfe, aus denen Tag für Tag frisches Wasser quillt. Wer Ruhe und Erholung sucht, findet diese während des Frühlings und Herbstes auf Kreta. Während Actionfreunde das umfangreiche Freizeitangebot des ehemaligen Fischerdorfes nutzen, genießen Wasserliebhaber die sauberen Badestrände des Urlaubsortes. Mit seiner einmaligen Lage und einem vielseitigen Freizeitangebot garantiert der touristisch bedeutende Ort einen unvergesslichen Urlaub für jeden Alters- und Erholungstyp.