Startseite News

weekend4two erobert Österreich

0 899

Was die Schweizer bereits seit zwei Jahren können, ist jetzt endlich auch für Österreicher möglich: Ein verschmustes und romantisches Wochenende zu zweit, ein entspannendes Wellness-Wochenende oder eine Städtereise mit nur wenigen Klicks buchen. Im breiten Angebot von weekend4two.at finden aber nicht nur Verliebte garantiert das ideale Wochenende. Auch Freunde können online zusammen eine Reise buchen und einige Tage gemeinsam geniessen.

weekend4two ist eine Erfolgsgeschichte: Drei Schweizer Studenten gründeten das etwas andere Reiseportal vor etwas mehr als zwei Jahren und eroberten die Herzen der Schweizer in Windeseile. Im Jahr 2010 war weekend4two bereits für den Tourismuspreis Schweiz nominiert und will jetzt auch in Österreich durchstarten.

Das Konzept ist verblüffend einfach: weekend4two.at bietet Verliebten und Freunden spezielle und unvergessliche Erlebniswochenenden zu fairen Preisen an. Die Reisen in eines der zahlreichen Hotels in den schönsten Orten Europas bucht man online mit nur wenigen Klicks. Dabei profitieren die Kunden von einer unkomplizierten Beratung und guter Vorauswahl der Arrangements. Dank langer Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern und Hotels kann weekend4two nicht nur gute Preise, sondern auch ideale Bedingungen anbieten – alles zum Vorteil der Reisenden.

«weekend4two ist das Portal für Kurzurlaube für Verliebte und Freunde, die gemeinsam dem Alltag entfliehen wollen», sagt Roland Spring, Mitinhaber von weekend4two. Bereits heute bietet das Portal diverse Reisen in Österreich an. Das Angebot wird laufend ausgebaut. «Die Qualität steht aber vor Quantität. Wir setzen bewusst auf eine überschaubare Menge an Arrangements, die dafür alle überzeugen», betont Spring.

Nie war es also einfacher, seiner Partnerin oder seinem Partner zu beweisen, wie sehr man sie oder ihn liebt. Oder wie wäre es mit einer Überraschung? Auf www.weekend4two.at kann man bequem und schnell Gutscheine selber ausdrucken und seiner oder seinem Liebsten eine Freude machen. Die Organisation übernimmt weekend4two – nur reisen und geniessen «muss» man dann noch selbst. Viel Vergnügen!

Kommentare

Kommentare