Bergrettung rechnet für 2016 mit neuem Rekordjahr bei Unfällen und Bergungen

Erste Hochrechnung lässt an die 8.000 zu bergende Personen erwarten. Über 45 Prozent der Unfälle und fast zwei Drittel der Todesopfer bei Wanderungen oder im „leichten“ Gelände. Der Österreichische Bergrettungsdienst (ÖBRD) schlägt Alarm: Aufgrund der derzeit vorliegenden Daten muss geschlossen … Read More